Download Als unser Kunde tot umfiel ...: 25 knifflige by Timo Hinrichsen PDF

By Timo Hinrichsen

Geht nicht, gibt’s nicht!

In einer griechischen Niederlassung fordert die Belegschaft mit einer Unterschriftenaktion den Rücktritt des cooks. In den united states bläst Hurrikan Katrina über Nacht die Geschäftsgrundlage weg. Und in der Schweiz fällt ein Kunde während der Präsentation tot um. Klingt unwahrscheinlich? Ist jedoch tatsächlich passiert. Knifflig wird es aber auch schon, wenn die Zahlen nicht mehr stimmen oder Berge an Reklamationen ins Haus flattern. Tatsache: Jeder Chef kämpft früher oder später mit handfesten Problemen.

Show description

Read Online or Download Als unser Kunde tot umfiel ...: 25 knifflige Führungsprobleme und ihre nachhaltigen Lösungen PDF

Similar german_3 books

Junkers Ju 87 B-1, B-2.Bewaffnung.B – Starre Schusswaffe

Руководство самолетов“Ju 87 B-1” и“Ju 87 B-2”. Вооружение. ЧастьB.

Excel programmieren : Anwendungen erstellen mit Visual Basic für Applikationen ; [jetzt für Excel 2000 und 2002]

Die Tabellenkalkulation Excel ist das Schmuckstück von Microsoft workplace. Es genießt einen guten Ruf und ist schon von Haus aus mit seinen vielfältigen Funktionen sehr leistungsfähig. Wem das nicht genügt, der hat mit dem integrierten visible simple for purposes (VBA) die Möglichkeit, das Programm um die eigenen Anforderungen zu erweitern.

Bodendynamik : Grundlagen, Kennziffern, Probleme und Lösungsansätze

Bodendynamik als Fachdisziplin wird immer wichtiger: Die Anzahl und Intensität von Erschütterungsquellen in unmittelbarer Nachbarschaft von Bauwerken nimmt deutlich zu. Nur verbesserte Berechnungsverfahren erfüllen die Anforderungen des erhöhten Sicherheitsbedarfs. In dieser neu bearbeiteten three. Auflage: physikalische Grundlagen, die Ermittlung grundlegender Kennziffern, praktisch wichtige Wertebereiche, Lösungsansätze und one hundred seventy five Abbildungen.

Additional resources for Als unser Kunde tot umfiel ...: 25 knifflige Führungsprobleme und ihre nachhaltigen Lösungen

Example text

Radler oder Blocker? Die besonderen Herausforderungen der Sandwichposition In diesem Kapitel erfahren Sie, was es heißt, zwischen den Stühlen zu sitzen, unliebsame Unternehmensentscheidungen mitzutragen oder sich dagegen zur Wehr zu setzen. „Der Steinbeisser hat dich schon gesucht. Du sollst sofort zu ihm kommen, wenn du da bist“, sagte Manuela, meine Sekretärin. Na, das fing ja gut an. Ich hatte gerade noch Zeit, meine Tasche abzustellen und am Kaffee zu nippen, dann ging es ab in den siebten Stock zu unserem Geschäftsführer.

Wenn ich mich nun für jemand anderen aus der Abteilung entschied, müsste ich gute Argumente für die Kündigung aus dem Ärmel ziehen, was ich mir gerade noch zugetraut hätte. Wir hätten dann aber ein Problem: Unser hohes Leistungsniveau weiter zu halten. Wenn Horst wie bisher nicht mithalten könnte, müsste ich am Ende noch jemanden kündigen. Hinzu kam, dass, sollte diese Geschichte einmal bekannt werden, ich meine Reputation und wahrscheinlich auch meinen Job los wäre. Horst zu kündigen war aus beruflicher Sicht also die einzig richtige Entscheidung.

Sie werden einen Facebook-Account bekommen, der gepflegt werden muss. “, wollte meine Chefin wissen. “ Denn obwohl wir alle überbelastet waren, wollte und konnte ich dazu nicht Nein sagen. 254 Follower hatten. Zusammen mit meinem Team hatte ich unseren neuen Facebook-Account mit Leben erfüllt. Die Aufgabe hatte es in sich. Wir entwarfen Strategien und Kommunikationsleitfäden, suchten Fotos und Logos aus, stellten eine Redaktion zusammen und verabschiedeten Redaktionspläne. Seitdem verging kein Tag, an dem ich nicht auf Facebook war.

Download PDF sample

Rated 4.12 of 5 – based on 13 votes